Das Musical

Ein Musical, das Zeichen setzt. Eine Familie, die abgeschoben werden soll. Freunde, die sich wehren. PolizistInnen, die unsicher sind. Eine Direktorin, die Mut besitzt. Anweisungen, die in Frage gestellt werden.

„Sekundenkleber“ thematisiert die aktuelle Debatte über Migranten, Integration und Abschiebungen. Die Geschwister Alchast und Deschi, sowie deren Mutter, sollen in ihr Heimat?land zurückgebracht werden. Freunde setzen Zeichen, damit dies nicht geschehen kann und machen sich den Sekundenkleber zunutze: Hände werden zusammengeklebt und verhindern somit die Abschiebung – wenn auch nur für ein paar Tage.

Logo_StartbildschirmDem Sekundenkleber gelingt es, die Komplexität der umstrittenen Kontroverse über Integration vs. Abschiebung in einem künstlerisch hochwertigen Musical zu vereinen: Jugendliche, die sich für ihre Freunde einsetzen werden von der aktiven Unterstützung einer Direktorin überrascht, PolizistInnen stellen das staatliche System in Frage und eine Familie erfährt, wie „Zusammenhalt“ tatsächlich funktionieren kann.

Junge Menschen im Alter von 14 – 25 Jahren singen, tanzen und spielen dieses Musical im Jänner 2017. Text und Libretti stammen von Bernhard Listabarth, die Musik von Stephan Kerschbaum, Regie führt Angelika Messner, für die Choreografie ist Julia Hajek verantwortlich. Einen ersten Musikalischen Einblick gibt es hier.

Das kritische Stück behandelt ein Thema, dessen Bearbeitung und Vermittlung Mut verlangt. Die Mitwirkenden setzen ein Zeichen für Menschlichkeit.

 

Kontakt

Für allgemeine Anliegen wenden Sie sich bitte an
marina.polly@tonvoll.at
06502570043

Für Presseangelegenheiten bitte an denis.polly@tonvoll.at
069918362116

Impressum

Medieninhaber
TONVOLL
Kerschbaums etwas anderer Chor.
Seit 1980.
1040 Wien, Schelleingasse 50/3
+43 1 9290794
ZVR-Zahl 855438245

Fotos
Robbi Teichmeister

Graphische Gestaltung
Sonja Andrzejak